Bettnässen auf Klassenfahrt – Hilfreiche Tipps & Tricks


Klassenfahrten oder Übernachtungen sind für Kinder und Jugendliche in der Regel ein Grund zur Freude: Endlich ungestört Zeit mit den Freunden verbringen, Abenteuer erleben und gemeinsam Neues entdecken! Doch für Kinder, die nachts einnässen, stellen solche Ereignisse in erster Linie eine echte Herausforderung dar: Groß ist die Angst vor einem nächtlichen Unfall, der sich vor den Anderen nicht verstecken lässt. Aus diesem Grund meiden manche Kinder den sozialen Kontakt mit Freunden und auch weiteren Familienmitgliedern.

Mit DryNites® muss das Bettnässen bei Schulkindern nicht im Mittelpunkt einer Übernachtung stehen. Stattdessen helfen Ihnen diese Tipps und Tricks in Kombination mit unseren Produkten, Klassenfahrten und Übernachtungen erfolgreich zu meistern.

Reisen und Übernachtungen bei Schulkindern können Sorgen herbeirufen. Lesen sie bei uns, wie sie dem entgegenwirken. Kinder schlafen auf dem Rücksitz im Auto.

Einen Lehrer oder ein Elternteil einweihen


Falls es während einer Klassenfahrt zum Bettnässen kommt, muss Ihr Kind die Situation nicht alleine durchstehen. Sind Sie nicht vor Ort, weihen Sie stattdessen ein Lehrer oder eine Lehrerin ein. So weisen Sie schon im Voraus auf die Problematik hin und alle Beteiligten stellen sich in Ruhe darauf ein.

Vor Ort ist die Vertrauensperson im Notfall schnell zur Stelle und hilft beim Wechseln von Bettlaken, Bezügen oder Unterwäsche. Auch emotional kann der Verbündete das Kind entlasten: Besteht der Bedarf nach Gesprächen, ist die Vertrauensperson auf die erste Anlaufstelle.

Bevor Sie sich für diesen Weg entscheiden, sprechen Sie in jedem Fall mit Ihrem Kind. Schließlich geht es in dieser Situation vorrangig um Vertrauen. Vielleicht gibt es an der Schule einen Vertrauenslehrer oder Ihr Kind versteht sich mit einem Erwachsenen besonders gut? Dann bietet sich diese Person als Verbündeter während Schulausflügen oder Klassenfahrten an.

Auch den besten Freund oder die beste Freundin kann Ihr Kind in das Geheimnis einweihen. Das Einnässen bei Schulkindern ist in unserer Gesellschaft zwar noch immer ein Tabuthema, kommt aber häufiger vor als gedacht: Rund zehn Prozent aller siebenjährigen Kinder nässen während der Nacht noch das Bett. Kein Grund also, sich zu schämen! Versuchen Sie, dieses Gefühl auch Ihrem Kind zu vermitteln.

Die richtige Vorbereitung vor Ort


Neben dem Einweihen einer Vertrauensperson kann sich Ihr Kind auch vor Ort vorbereiten. Bei der Wahl des Schlafplatzes bietet sich ein Bett in der Nähe der Tür zum Badezimmer an. So ist der Weg auf die Toilette kurz und andere Kinder im Zimmer wachen nicht auf. Falls Stockbetten vorhanden sind, empfiehlt sich die untere Etage. Versichern Sie sich außerdem, dass eine Taschenlampe oder das Handy neben dem Bett Ihres Kindes liegt. So findet es auch im Dunkeln den Weg ins Badezimmer, ohne die anderen zu stören.

Darüber hinaus empfiehlt es sich, im Voraus vereinbaren, dass Ihr Kind möglichst mit Freunden auf ein Zimmer kommt. So fällt es leichter, offen über das Problem zu reden, als mit weniger engen Klassenkameraden. Gute Freunde verfügen außerdem über das nötige Verständnis, um mit dem Bettnässen auch auf Klassenfahrten angemessen umzugehen.

Erinnern Sie Ihr Kind daran, vor dem Schlafen stets noch einmal auf Toilette zu gehen. Dies verhindert das Bettnässen zwar nicht vollständig, gibt aber ein sicheres Gefühl.

Ein Paar DryNites® Pyjama Pants sorgen für zuverlässigen Schutz während der Nacht. Die bequemen Windelhosen lassen sich einfach an- und ausziehen – genau wie normale Unterwäsche! Somit kann sich Ihr Kind ganz unauffällig unter der Bettdecke oder im Schlafsack umziehen, ohne dass Dritte etwas davon bemerken. Unter einer weiten Pyjama-Hose oder einem Nachthemd fallen die Pyjama Pants gar nicht auf.

Falls möglich, können zusätzlich die DryNites® Bed Mats auf der Matratze befestigt werden. Dank praktischer Klebestreifen ist das kinderleicht. Und unauffällig sowieso: Ein Bettlaken verdeckt die Unterlage vollständig. So sorgen die Bed Mats für ein Extra-Gefühl von Sicherheit für bis zu zwölf Stunden, ganz ohne Kompromisse.

Diese Packliste hilft Ihrem Kind während des Ausflugs


Hier finden Sie noch einmal alle wichtigen Dinge, die Ihr Kind für das Bettnässen auf einer Klassenfahrt benötigt:

  • Eine ausreichende Menge DryNites® Pyjama Pants oder ähnliche Windelhosen für die Nacht

  • DryNites® Bed Mats oder andere Bettunterlagen für zusätzlichen Schutz während des Schlafens

  • Ein paar zusätzliche Schlafanzüge und Unterwäsche zum Wechseln

  • Plastiktüten, um gebrauchte Pyjama Pants hygienisch zu entsorgen oder nasse Wäsche sicher verpackt zum Waschen nach Hause zu transportieren

  • Eine Taschenlampe oder ein Smartphone mit integrierter Taschenlampe

Und das Wichtigste: Spaß haben!


Denn darauf kommt es bei einem Ausflug schließlich an. Erzählen Sie Ihrem Kind, wie es sich im Notfall helfen kann, aber verbreiten Sie keine unnötige Furcht. Einnässen ist auch in der Schulzeit nach wie vor ein häufiges Phänomen und trifft vielerorts auf Verständnis.

Wichtig ist, dass Ihr Kind sich keine Sorgen um eventuelle nächtliche Unfälle macht, sondern stattdessen die gemeinsame Zeit mit Freunden genießt. Egal ob bei Ausflügen an der frischen Luft oder abends unter der Bettdecke: Gemeinsam mit den Klassenkameraden vergeht die Zeit wie im Flug. Und schon steht der nächste Morgen vor der Tür.

Möchten Sie noch mehr rund um das Thema Bettnässen erfahren? Wir von DryNites® informieren Sie über die Ursachen & Hintergründe von Bettnässen in der Nacht und bieten Lösungen & Hilfe im Umgang mit Bettnässen an. Oder stöbern Sie in alle Ruhe durch unseren Ratgeber.